[Rezension] Sleep World

by - Mai 21, 2022

(© Storytel)

Sleep World* (Part #1)
von Natalie Tielcke
Gelesen von Ferdi Özten  

Bewertung: ★★★★☆

Science Fiction, Audiobook 
Spieldauer: 8 Stunden, 11 Minuten
Erscheinungsdatum: 20. Mai 2022

Verlag: Storytel

* Rezensionsexemplar von Netgalley. Danke an den Verlag.

Inhaltsangabe:
John Parker lebt in einer Zukunft, in der alles erlaubt ist, solange es dem Klimaschutz dient. Wer sich das nicht leisten kann, wird von der Gesellschaft abgehängt. Jeder Mensch wird mit einer App überwacht, die den persönlichen Klima-Score ermittelt und dementsprechend vorgibt, wie man sich verhalten soll. Das Problem heißt Überbevölkerung. Die Lösung nennt sich Klimaschlaf.

Und John hielt das System immer für richtig. Was kann wichtiger sein, als den Planeten zu retten? Doch eines Tages muss er feststellen, dass Klimaschutz bedeutet, über Leichen zu gehen …

Meine Meinung:

Natalie Tielcke hat in diesem dystopischen Zukunftsroman mit dem Klimaschutz ein Thema aufgegriffen, dass mir persönlich sehr am Herzen liegen - und gerade das war auch der Grund, warum ich neugierig auf dieses Hörbuch geworden bin.

Wir erleben die Geschichte aus Sicht des Mittzwanzigers John, der zu Beginn gerade seine Abschlussprüfung als Schlafbegleiter für den sogenannten Klimaschlaf absolviert. Bei der Prüfung läuft jedoch nicht alles wie geplant und das Schicksal eines Menschenlebens ist ein Anstoss dafür, dass John anfängt Fragen zu stellen und sich kritisch mit der Praxis der Schlaflabore auseinander zu setzen.
Doch die Arbeitswelt ist nur eines von vielen Themen, dass den jungen Mann beschäftigt, denn in seinem Privatleben läuft es alles andere als rund, und nachdem sich seine Freundin von ihm trennt, macht sich John Gedanken um seine eigene Zukunft und seine Haltung gegenüber dem Klimaschlaf beginnt sich allmählich zu wandeln...

Tielcke konnte mich mit diesem nicht ganz unrealistischen Zukunftssetting fesseln. Die Klimaproblematik und die zunehmende Überbevölkerung sind Themen, die sie sich nicht einfach so ausgedacht haben, sondern sich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten tatsächlich zuspitzen könnte. Und mit dem System von Klimapunkten, die man sich durch einen nachhaltigen Lebensstil verdienen muss, fand ich ehrlich gesagt nicht mal so schlecht - auch wenn das Ganze leider wieder mal die Schere zwischen den einzelnen Gesellschaftsschichten vergrössert hat.
Schön fand ich auch, dass das ganze System im Buch nicht nur als Schwarz und Weiss dargestellt wurde, sondern im Laufe des Buches eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Thema Klimaschlaf und seinen Folgen stattgefunden hat, die den Nutzen, aber auch die Schwächen aufgezeigt haben, die so etwas mit sich bringen würde.

Der Schreibstil der Autorin hat mich sehr gut gefallen und auch der Sprecher hat eine unglaublich angenehme Stimme und Erzählweise, sodass ich mich zu keinem Zeitpunkt gelangweilt habe, auch wenn das Buch eher ruhig verläuft. Die Spannung bestand für mich vor allem darin, Johns Entscheidungsfindung bezüglich seiner weiteren Zukunft zu begleiten.

Was mich aber enorm gestört hat, war der Umstand, dass zum Vorneherein nicht ersichtlich war, dass es sich nicht um ein Einzelband handelt. Das hat mich dann etwas gefrustet zurückgelassen, denn das Buch endet dadurch sehr offen und mit einer Art Cliffhanger, den ich so nicht erwartet hatte, weil ich die ganze Zeit davon ausgegangen bin, dass es sich um eine in sich abgeschlossene Geschichte handelt. Das hätte man sicher transparenter deklarieren können, damit es am Ende nicht zu einer Enttäuschung kommt, wie es bei mir der Fall war. Aus diesem Grund musste ich auch einen Stern abziehen.

Fazit:

Sleep World ist ein Reihenauftakt, das uns Leser:innen eine dystopische Zukunft aufzeigt, in der der Klimawandel so weit fortgeschritten ist, dass mit sogenannten Klimapunkten funktioniert (die man sich durch nachhaltiges Leben verdient). Da dieses Zukunftsszenario gar nicht so unrealistisch ist, hat mich die Geschichte sehr gefesselt. Einzig das unerwartete offene Ende hat zu einer Enttäuschung bei mir geführt, da das Buch nicht transparent als Teil einer Reihe beworben wurde. Ansonsten kann ich dieses Hörbuch mit seinem fantastischen Sprecher weiterempfehlen!

You May Also Like

3 Kommentare

  1. Hallo Mel,
    du hattest mich schon mit der Inhaltsangabe. Das klingt mega-spannend und auch sehr aktuell. Die Idee mit der App finde ich auch nicht wirklich abwägig. Ich habe da aber auch sofort daran gedacht, ob das nicht auch einige negative Aspekte in sich trägt. Dass man sich mit Geld auch einiges kaufen kann, was wiederum den Status innerhalb der App steigert, kann ich mir gut vorstellen. Im Umkehrschluss bedeutet das natürlich, dass man mit wenig Mitteln vermutlich auch einige Nachteile erfährt.

    Wirst du den zweiten Band noch lesen? Weiß man schon, wann er rauskommt? Ist er vielleicht sogar schon erschienen?

    Ich danke dir für diese überaus spannende Buchvorstellung.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Thema hat mich auch sehr angesprochen. Falls du bei Netgalley bist, kannst du das Hörbuch derzeit im Zuge der Netgalley Challenge hören! :)

      Ja, den zweiten Band möchte ich nach dem offenen Ende gerne lesen, aber da dieser erste Band gerade erst am 20. Mai erschienen ist, ist meines Wissens nach noch nichts über einen möglichen Nachfolger bekannt. Ich hoffe, dass wir da bald mehr erfahren.

      Löschen
  2. Liebe Mel

    Oh, gleich vier Sterne von Mel, dann muss ich mir das Buch näher ansehen :-)
    Das klingt super und ich hoffe sehr, dass dir die Fortsetzungen auch so gut gefallen werden. Das Thema ist mir auch sehr wichtig und deshalb könnte mir das Buch auch sehr gut gefallen.

    Ganz liebe Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.