Aktion Stempeln - Juni 2014

by - Juni 08, 2018


Weiter geht's in die dritte Runde der "Aktion Stempeln" von Damaris liest. Das Ziel der Aktion ist es, einen Blick auf die gelesenen Bücher zu werfen, die man im selben Monat vor ein, zwei oder auch mehreren Jahren gelesen hat. Anschliessend soll man beurteilen, welche Bücher davon einem im Kopf geblieben sind und welche einem nicht mehr präsent sind.

Dieses Mal möchte ich einen Rückblick auf den Juni 2014 werfen. 

 

Dieses Mal kann ich mich ganz streng genommen nur an den Inhalt zweier Bücher im Detail erinnern, die ich vor vier Jahren gelesen habe.

Das erste Buch ist City of Heavenly Fire von Cassandra Clare, das ich damals kurz nach dem Erscheinungstermin auf Englisch gelesen hatte, weil es der lang ersehnte Abschlussband der "The Mortal Instruments" Reihe war. Mit dementsprechend hohen Erwartungen habe ich ein emotionsgeladenes und fulminantes Finale erwartet, die letzten Endes leider nicht erfüllt werden konnten. Das Buch war stellenweise zäh wie Kaugummi und die vorgängig angekündigten Tode waren eher Schall und Rauch. Meine Enttäuschung habe ich damals auch in einer sehr ausführlichen Rezension beschrieben, die ihr unter diesem Link findet - aber Achtung: Grosse Spoilergefahr! Und weil ich so enttäuscht war, habe ich den Inhalt des Buches bis heute noch gut in Erinnerung, auch wenn ich mir manchmal wünschte, es wäre anders ;)

Das zweite Buch auf meiner Liste ist Die 5. Welle von Rick Yancey. Damals war ich regelrecht im Dystopien- und Science-Fiction-Wahn und habe nahezu jedes Buch verschlungen, das in diesem Genre erschienen ist. Die 5. Welle hat mich dabei sehr positiv überrascht, auch wenn die Folgebände die Begeisterung dann leider nicht mehr halten konnten und die Story zunehmend wirrer wurde. Nichtsdestotrotz finde ich die Idee zum ersten Band bis heute sehr gelungen. Was mir am Buch gut gefallen hat, könnt ihr in meiner Rezension nachlesen, die ich damals dazu geschrieben habe. Ihr findet sie, wenn ihr diesem Link folgt.






Der fehlende Erinnerungsgrad an die Bücher, die mir nicht mehr so präsent sind, variiert dieses Mal sehr stark.

An Morgen kommt ein neuer Himmel kann ich mich überhaupt nicht mehr erinnern. Weder den Inhalt noch meine Meinung oder Bewertung des Buches sind mir noch präsent. Das Buch ist wirklich vollkommen aus meiner Erinnerung entschwunden.

Bei den anderen drei Büchern kann ich mich dagegen noch grob an die Handlungen erinnern, ich habe sie aber trotzdem in die "nicht mehr präsent" Kategorie mit reingenommen, weil ich die Storyverläufe im Vergleich zu den Büchern oben, nicht mehr im Detail erinnern kann.

Bei Das unerhörte Leben des Alex Woods kann ich mich noch daran erinnern, dass es um einen Jungen ging, der sich mit einem älteren Herrn aus der Nachbarschaft anfreundet. Was aber dann passiert, weiss ich nicht mehr, erst das Ende ist mir durch die Dramatik und die Ähnlichkeit zu einem Buch von Jojo Moyes noch sehr präsent.

Die beiden Bände zur Zuckersüsses Chaos-Trilogie sind mir auch nur noch im Groben in Erinnerung - und das, obwohl ich zumindest vom ersten Teil sehr begeistert gewesen war. Vermutlich liegt das aber einfach am Genre, denn New Adult Romane laufen i. d. R. sehr ähnlich ab, was es einem schwierig macht, sie nach ein paar Jahren noch voneinander unterscheiden zu können. Ich weiss aber immerhin noch, dass ich Jason - der Love Interest der Protagonistin - sehr mochte und er zum grossen Teil dazu beigetragen hat, dass ich von der Story so positiv überrascht war. Zum ersten Band habe ich damals auch eine Rezension geschrieben, die ihr hier findet.

Kennt ihr eines der Bücher von meiner Liste? Und wenn ja: Was ist eure Meinung dazu?


Die Cover wurden von Amazon bezogen. Die Rechte liegen bei den jeweiligen Verlagen: Limes Verlag, Goldmann Verlag, Fischer Verlag, Margaret K. McElderry Books

You May Also Like

4 Kommentare

  1. Hallöchen,
    ich habe "City of Heavenly Fire" noch vor mir, auf Deutsch. Ich weiß auch nicht, warum ich es nicht schon längst gelesen habe, denn ich liebe die ganze Reihe. Dass es stellenweise recht zäh wäre, hab ich schon öfter gehört, auch dass viele enttäuscht davon waren. Blöd. Ich werde mich nochmal online mit Band 4 und 5 auffrischen, um einen Grobüberblick zu bekommen, und dann werde ich es demnächst auch anpacken. Ganz sicher noch in diesem Jahr. Über "Die 5. Welle" haben auch viele Leser sehr positives geschrieben, ich kenne das Buch noch nicht. Die Verfilmung hat einen tollen Trailer, aber die Bewertungen sind dann eher schlecht. Hm.
    Grüße dich ganz lieb,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Damaris,

      Die Bücher vor dem Abschlussband hatte ich ja auch geliebt, deshalb war ich vermutlich so enttäuscht über das Ende :/ Aber ich wusste gar nicht, dass es vielen anderen auch so geht. Das Buch hat ja eine sehr hohe Durchschnittsbewertung auf Goodreads, deshalb bin ich davon ausgegangen, dass ich mit meiner Meinung mal wieder alleine stehe :D Ich bin aber schon gespannt auf deine Bewertung, sobald du Zeit dafür gefunden hast. Und natürlich hoffe ich, dass es dir besser gefallen wird, als mir.

      Liebe Grüsse zurück!

      Löschen
  2. Halli Hallo,

    es tröstet mich immer, wenn ich sehe, dass auch andere sich an wenige Bücher erinnern können ;-)
    Im Juni kann ich mich gerade mal an ein einziges erinnern...
    Von Deinen Büchern kenne ich keines, finde aber die Cover von Zuckersüßes Chaos total schön!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin :)

      Ja, das kommt bei mir wohl davon, dass ich so viele Bücher lese und nicht alle in meinem Kopf abgespeichert werden können :D Ich bin froh, dass es nicht nur mir so geht :D

      LG

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.